Bilder der Woche 2021
KW21 - Das Wetter...

Die Wettervorhersagen für das Wochenende lockte eine große Anzahl an Mitgliedern auf den Flugplatz. In der Hoffnung auf gutes Flugwetter machten zunächst alle ihre Corona-Tests, bevor es zum Flugbetrieb ging.
Leider wurden wir nicht belohnt, und so waren am Samstag zu viele und am Sonntag zu wenig Wolken am Himmel.
Nichtsdestotrotz haben wir viele Starts und das Beste daraus gemacht.

Schon unter der Woche nutzte Sebastian das unbeständige Wetter, um mit unserem Motorsegler schöne Flüge zwischen den Wolken zu machen.Wie alle anderen macht B.C. den morgendlichen Corona-Test vor dem Briefing.Tim nutzt eine Wetterlücke, um zu schauen wie hoch die Wolken sind. Am Boden sieht man bereits einen Großteil unserer Flugzeuge.
Schon unter der Woche nutzte Sebastian das unbeständige Wetter, um mit unserem Motorsegler schöne Flüge zwischen den Wolken zu machen.Wie alle anderen macht B.C. den morgendlichen Corona-Test vor dem Briefing.Tim nutzt eine Wetterlücke, um zu schauen wie hoch die Wolken sind. Am Boden sieht man bereits einen Großteil unserer Flugzeuge.
 
Sport- und Schulgeräte stehen für das gute Wetter bereit.Jörg und Martin im Gespräch,......vor dem Werkstattflug mit unserem Arcus.
Sport- und Schulgeräte stehen für das gute Wetter bereit.Jörg und Martin im Gespräch,......vor dem Werkstattflug mit unserem Arcus.
 
Trotz oder vielleicht wegen des Wetters werden viel Starts und Landungen gemacht.Lucas als diensthabender Fluglehrer findet das gut! Übung!So richtig löst sich die Wolkendecke nicht auf...
Trotz oder vielleicht wegen des Wetters werden viel Starts und Landungen gemacht.Lucas als diensthabender Fluglehrer findet das gut! Übung!So richtig löst sich die Wolkendecke nicht auf...
 
...und trotzdem entwickelt sich etwas Thermik. Lars fliegt bis Lemwerder... ...die Weser in Richtung Norden entlang......und bei 500-600 m Wolkenbasis bis kurz vor Bremerhaven.
...und trotzdem entwickelt sich etwas Thermik. Lars fliegt bis Lemwerder... ...die Weser in Richtung Norden entlang......und bei 500-600 m Wolkenbasis bis kurz vor Bremerhaven.
 
Unsere LS8 NEO am Rand des FlugplatzFluglehrer-Stillleben!Am Sonntag löst sich der morgendliche Nebel schneller auf.
Unsere LS8 NEO am Rand des FlugplatzFluglehrer-Stillleben!Am Sonntag löst sich der morgendliche Nebel schneller auf.
 
So startet Thomas mit seiner Hornet auf einen kleinen Wandersegelflug. Der ihn in in der ersten Etappe bis auf den Dingel bei Kassel bringt.  
So startet Thomas mit seiner Hornet auf einen kleinen Wandersegelflug. Der ihn in in der ersten Etappe bis auf den Dingel bei Kassel bringt.  


Fotos von Jörg, Sebastian, Tim, Nico, Thomas, Lars - herzlichen Dank!

zurück zur Auswahl