Bilder der Woche 2020
KW53 - Die letzten Wochen in 2020

In den letzten Wochen des Jahres 2020 befinden wir uns, wie das gesamte Land, im Lockdown. So ist es nur möglich in Paaren von zwei Haushalten an unseren Baustellen und Projekten zu arbeiten.
Dank guter Organisation, geht es trotzdem gut voran und wenn möglich, werden einzelne Arbeiten nach Hause ausgelagert.

Bei gutem Wetter wird der Motorsegler in die Luft entführt. Bei Kaltluft mit extrem guter Sicht.In der Werkstatt wird unser Neuzugang aufbereitet. Hier entfernt Hubsi Schmutz, Klebereste und alte Politur.Danach kann das neue Wettbewerbskennzeichen aufgebracht werden.
Bei gutem Wetter wird der Motorsegler in die Luft entführt. Bei Kaltluft mit extrem guter Sicht.In der Werkstatt wird unser Neuzugang aufbereitet. Hier entfernt Hubsi Schmutz, Klebereste und alte Politur.Danach kann das neue Wettbewerbskennzeichen aufgebracht werden.
 
Auch die Zierstreifen werden erneuert.Außerdem werden ca. 2,8 Millionen kleine Löcher an den Tragflächen wieder durchgängig gemacht, so kann die Ausblasung wieder funktionieren wie sie soll. Ralf und BC kümmern sich um den Eingangsbreich des Clubheims.
Auch die Zierstreifen werden erneuert.Außerdem werden ca. 2,8 Millionen kleine Löcher an den Tragflächen wieder durchgängig gemacht, so kann die Ausblasung wieder funktionieren wie sie soll. Ralf und BC kümmern sich um den Eingangsbreich des Clubheims.
 
Frank studiert die Anbauanweisung der NEO-Winglets an die LS8...Nach einigen Arbeitstagen sind die Winglets angepasst und vermessen.Sonnenuntergang am Flugplatz
Frank studiert die Anbauanweisung der NEO-Winglets an die LS8...Nach einigen Arbeitstagen sind die Winglets angepasst und vermessen.Sonnenuntergang am Flugplatz
 
In Heimarbeit bekommt die ASK23 ein neues Vario......auch die erste ASK21 bekommt ein S100 von LX Avionik. Auch die Ls8 bekommt einen neuen Streckenflugrechner. Im ersten Schritt wird der alte Lack vom Panel entfernt.
In Heimarbeit bekommt die ASK23 ein neues Vario......auch die erste ASK21 bekommt ein S100 von LX Avionik. Auch die Ls8 bekommt einen neuen Streckenflugrechner. Im ersten Schritt wird der alte Lack vom Panel entfernt.
 


Fotos von Christian, Rudi, Lars, Thomas, Björn-Christian, Sören und Tim - herzlichen Dank!

zurück zur Auswahl